Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über uns

Die Erfordernisse eines multidisziplinäres Teams im Rahmen der qualitätsgesicherten Behandlungs- und Therapiesteuerung haben dabei oberste Priorität.
 
Dieser Herausforderung hat sich zunächst das Medizinische Versorgungszentrum „Herderstraße“ in Magdeburg gestellt und ein Wundkompetenzzentrum "Chronische Wunde" als eigenständigen, interdisziplinären Fachbereich geschaffen und erfolgreich mit der AOK Sachsen Anhalt ein neues Versorgungskonzept im Rahmen eines Integrierten Versorgungsvertrages    
( kurz "Das Magdeburger Modell") abgeschlossen und seit 2008 erfolgreich weiterentwickelt. 

 
Um die fachliche Kompetenz der Wundbehandlung in die Fläche des Landes Sachsen-Anhalt zu tragen, erfolgte in den ersten Jahren die Erweiterung des „Magdeburger Modells“ um weitere ambulante ärztliche Partner in den Versorgungsregionen Bördeland, Salzlandkreis, Mansfeld-Südharz und Stendal. In allen Wundambulanzen arbeiten mittlerweile zertifizierte ärztliche und medizinische Wundexpertinnen und Wundexperten.

Unter der Prämisse, die Behandlung von Patienten, die an chronischen Wunden leiden weiter zu verbessern, wurde 2016 das „Wundnetz Sachsen Anhalt“ als eingetragener Verein gegründet. 

Die optimale Versorgung der Patienten erfordert eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen stationärer und ambulanter Pflege, zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern, gegebenenfalls unter Einbeziehung von Angehörigen, Physiotherapeuten, Podologen, Orthopädieschuhmachern und -technikern sowie von Produktherstellern, Homecareunternehmen, Sanitätsfachhandel, Apotheken und Kostenträgern.
Der Verein fördert die Vernetzung der beteiligten Partner.
 
Unsere Ziele

 

Vernetzung

Der Patient wird zum Mittelpunkt der vernetzten Organisation zwischen ambulanter, stationärer und nachstationärer Versorgung. Dies wird erreicht durch eine kompetente und partnerschaftliche Zusammenarbeit aller den Patienten behandelnden und betreuenden Fachbereiche.

Wirtschaftlichkeit
Eine verkürzte Heildauer von chronischen Wunden wird durch eine therapeutisch und ökonomisch effiziente Versorgung angestrebt.

Qualitätssicherung

Standardisierung der Wundversorgung und deren Verbindlichkeit wird im ambulanten und stationären Bereich gemäß aktuellem Stand der Wissenschaft und Technik umgesetzt.

Fortbildung
Angebote von Qualitätszirkeln, themenbezogenen Schulungen und Workshops sowie regelmäßige Mitgliederversammlungen mit Fachvorträgen unterstützen die Kompetenz unserer Mitglieder und der beteiligten Partner.

 

Unsere Leistungen

• Koordination fachübergreifender Behandlung und Betreuung von Patienten mit chronischen Wunden

• Entwicklung und Definition von Standards zur Wundversorgung

• Beratung, Anleitung und Schulung von Patienten mit chronischen Wunden und deren Angehörigen

• Förderung und Erhaltung der Lebensqualität von Patienten mit chronischen Wunden

• Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Fachverbänden und -organisationen DGfW, ICW sowie anderen Wundnetzen

• Organisation und Durchführung von Fortbildungen und Workshops
 

Qualitätszirkel

 

Wir führen regelmäßig Qualitätszirkel, themenbezogene Schulungen und Workshops sowie Fachvorträge durch. Erfahren Sie mehr 

Unsere nächsten Qualitätszirkel
Region Magdeburg

Termin in Planung!

Liebe Mitglieder, 

die derzeitigen Regelungen in der Corona-Eindämmungsverordnung machen die Durchführung von Bildungsangebote unter der Einhaltung entsprechender Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder möglich!

Wir prüfen derzeit  entsprechende Umsetzungsmöglichkeiten und informieren Sie so schnell wie möglich über einen neuen Termin!

Halten Sie durch und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen...

 

Für Mitglieder

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr Informationen hier

Auf Social Media teilen

Bei Fragen und weiteren Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Wundnetz Sachsen  e.V.
Humboldtstraße 16
39112 Magdeburg

Tel. +49(0)391 727 642 62

Fax +49(0)391 727 642 67

geschaeftsstelle@wundnetz-sachsen-anhalt.de


Über uns

Ein Versorgungsnetz für Sachsen Anhalt

Unter der Prämisse, die Behandlung von Patienten, die an chronischen Wunden leiden weiter zu verbessern, wurde 2016 das „Wundnetz Sachsen Anhalt“ als eingetragener Verein gegründet. 
Die optimale Versorgung der Patienten erfordert eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen stationärer und ambulanter Pflege, zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern, gegebenenfalls unter Einbeziehung von Angehörigen, Physiotherapeuten, Podologen, Orthopädieschuhmachern und -technikern sowie von Produktherstellern, Homecareunternehmen, Sanitätsfachhandel, Apotheken und Kostenträgern. Der Verein fördert die Vernetzung der beteiligten Partner...

Wundnetz Sachsen Anhalt e.V. kompakt

  Über uns

  NEWS

  Mitglieder

  Downloads

  Kontakt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?