Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Im Oktober trafen sich die Mitglieder aus den ärztlichen Wundambulanzen zum 2. Qualitätszirkel der Versorgungsregionen 2018 in Oschersleben. Unter dem Motto "Ist das Jahr schon wieder rum" begann das Treffen mit dem Rückblick auf die "geleistete Arbeit". Weiterhin wurde u.a. der Projektstart zum Thema "Qualitätsgesicherte Wundversorgung" gegeben. Neben Fallvorstellungen aus der täglichen Praxis, wurde das Projekt "Ernährungsberatung" vorgestellt. 

                                                    

Seit September 2018 werden aktuelle Projekte und Aktivitäten des Wundnetzes in der Imagebroschüre "aktiv & gesund" im vierteljährlichen Turnus veröffentlicht. Die Zeitschrift wird regional an Haus- und Facharztpraxen verteilt.

zur aktuellen Ausgabe


Zur jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich im Mai fast! alle Mitglieder des Wundnetzes in Magdeburg. Zu aktuellen Aktivitäten informierten die Geschäftsstellenleitung, Frau Fels, und der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Ladetzki. Gemeinsam wurden Projekte u.a. zu den Themen Dokumentation, Fort- und Weiterbildung mit den Mitgliedern diskutiert. Durch die Implementierung von landkreisbezogenen Qualitätszirkeln seit März 2018 geht das Wundnetz Sachsen Anhalt e.V. jetzt auch in die Fläche des Bundeslandes. Die Einbindung weiterer Landkreise durch die konstruktive Arbeit der Gruppe war der Wunsch aller Anwesenden für das weitere Jahr.

 

 

 


Im Mai fand der zweite Qualitätszirkel für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen in Magdeburg statt. Zum Thema Ernährungsmanagement" stellte Frau Dobberstein, Dipl.-Ernährungswissenschaftlerin, den Teilnehmern aktuelle Grundlagen aus den jeweiligen Fachgesellschaften vor. In einem ergänzenden Workshop wurde unter Anleitung ein Ernährungspfad mit Unterstützungs- und Beratungsangeboten für Patienten entwickelt.

Hier ist im Bereich des Wundnetzes ein Projekt zum Aufbau einer Ernährungssprechstunde in Magdeburg geplant.

 

 

 

Wir haben eine neue Website

Veröffentlicht am 25.04.2018

Die Website der Wundnetz Sachsen Anhalt e.V. ist nun online. Jetzt können Sie sich direkt über unsere Neuigkeiten und geplanten Veranstaltungen informieren. Über unsere Website können Sie auch eine Mitgliedschaft beantragen, sowie sich anmelden, um bei unseren Aktivitäten teilzunehmen.

Das Wundnetz on tour - 9. IFFW am 25. Mai 2018

Veröffentlicht am 23.04.2018

Das Netzwerkertreffen zum Thema Wundbehandlung und Therapie. Besuchen Sie uns auf der 9. Interdisziplinären Fachtagung für Wundbehandler. Zur Homepage www.iffw.de

Ganzen Eintrag lesen »

Melden Sie sich an, um Neuigkeiten von uns zu erhalten

Sichern Sie sich wichtige Updates und die aktuellsten Neuigkeiten vom Wundnetz Sachsen Anhalt e.V., indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Qualitätszirkel

 

Wir führen regelmäßig Qualitätszirkel, themenbezogene Schulungen und Workshops sowie Fachvorträge durch. Erfahren Sie mehr 

Unsere nächsten Qualitätszirkel
Region Magdeburg

Termin in Planung!

Liebe Mitglieder, 

die derzeitigen Regelungen in der Corona-Eindämmungsverordnung machen die Durchführung von Bildungsangebote unter der Einhaltung entsprechender Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder möglich!

Wir prüfen derzeit  entsprechende Umsetzungsmöglichkeiten und informieren Sie so schnell wie möglich über einen neuen Termin!

Halten Sie durch und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen...

 

Für Mitglieder

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr Informationen hier

Auf Social Media teilen

Bei Fragen und weiteren Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung

Wundnetz Sachsen  e.V.
Humboldtstraße 16
39112 Magdeburg

Tel. +49(0)391 727 642 62

Fax +49(0)391 727 642 67

geschaeftsstelle@wundnetz-sachsen-anhalt.de


Über uns

Ein Versorgungsnetz für Sachsen Anhalt

Unter der Prämisse, die Behandlung von Patienten, die an chronischen Wunden leiden weiter zu verbessern, wurde 2016 das „Wundnetz Sachsen Anhalt“ als eingetragener Verein gegründet. 
Die optimale Versorgung der Patienten erfordert eine fachübergreifende Zusammenarbeit zwischen stationärer und ambulanter Pflege, zwischen Arztpraxen und Krankenhäusern, gegebenenfalls unter Einbeziehung von Angehörigen, Physiotherapeuten, Podologen, Orthopädieschuhmachern und -technikern sowie von Produktherstellern, Homecareunternehmen, Sanitätsfachhandel, Apotheken und Kostenträgern. Der Verein fördert die Vernetzung der beteiligten Partner...

Wundnetz Sachsen Anhalt e.V. kompakt

  Über uns

  NEWS

  Mitglieder

  Downloads

  Kontakt

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?